Fotoprojekt - März 2015

Am 25. Februar war es soweit: Zusammen mit dem Fotografen Lutz Schelhorn starteten wir mit dem Fotoprojekt. Vier Wochen lang hattet ihr die Möglichkeit, in die Welt der Fotografie einzutauchen.  Im Unterricht seid ihr Fragen wie "Wer bin ich eigentlich?" oder "Wer möchte ich sein?" nachgegangen. Auch darum ging es bei diesem Projekt.

Nun sind die fertigen Fotos gedruckt und seit 22. Mai wurden die wunderbaren Bilder im Ost - freie Szene im Depot für einige Wochen ausgestellt. Ab Ende September 2015 ist die Fotoausstellung nochmals zu sehen - in der Stadtteilbücherei Ost wird zOOm nochmals der Öffentlichkeit präsentiert.




21 Schüler und Schülerinnen der Werkrealschule Ostheim  - eine Frage - ein Fotograf – eine Feder, ein Stein, ein Knochen – SELBSTANSICHTEN.

 

Im Deutschunterricht haben sich die Jugendlichen in den letzten Wochen Gedanken über sich selbst, ihre Träume und die Frage „Wer bin ich? – wer möchte ich sein?“ gemacht. Ihre „Selbstansichten“ sind mit der Hilfe des bekannten Fotografen Lutz Schelhorn und seiner Tochter Susanna Schelhorn nun in Form wunderbarer, aussagekräftiger Porträts in der Ausstellung im Foyer des „Ost – freie Szene im Depot“  zu sehen.

 

 

Die Ausstellung war bis zum 22.05.2015 geöffnet.

Ab Ende September 2015 gibt es die gesamte Fotoausstellung "zOOm" nochmals für einige Wochen in der Stadtteilbücherei Ost.

 

 



Briefe und Erklärungen zum Projekt

Download
Elternbrief - Ablauf Fotoprojekt
Elternbrief - Ablauf vom Fotoprojekt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.8 KB
Download
Einwilligung - personenbez. Daten
Elternbrief - Einwilligung personenbezog
Adobe Acrobat Dokument 65.9 KB
Download
Einverständniserkl. - Kulturagenten
Einverständniserklärung _Kulturagenten f
Adobe Acrobat Dokument 225.6 KB